Home
PDF Drucken E-Mail

meckino weballa hopp! Bewegungs- und Begegnungsanlage

Dietmar Hopp Stiftung und Gemeinde Meckesheim laden herzlich ein:

Bürgerbeteiligungs-Auftakt zur alla hopp!-Anlage in Meckesheim

Wann?        Dienstag, 16. Februar 2016 um 19:00 Uhr

Wo?           Mehrzweckraum Auwiesenhalle    

Landschaftsarchitekt Norbert Schäfer und Landschaftsarchitektin Dr. Ulrike Sacher informieren in welcher Form zukünftige Nutzer der alla hopp!-Anlage in Meckesheim in den Gestaltungsprozess eingebunden werden.

Die interessierte Bevölkerung aller Generationen ist hierzu recht herzlich eingeladen.

gez. Moos, Bürgermeister

 
PDF Drucken E-Mail

Amtliche Nachrichten

Baum- und Gehölzpflegemaßnahmen I

Aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die erfolgten Baumfäll- und Gehölzpflegemaßnahmen im Bereich des Elsenz (zwischen Lobbachmündung und Karl-Theodor-Brücke) durch das Regierungspräsidium Karlsruhe, Landesbetrieb Gewässer, durchgeführt wurden. Die durch den Einsatz von Maschinen erfolgten Bodenverdichtungen werden im Frühjahr mittels Bodenlockerung beseitigt. Die Gemeinde Meckesheim ist bei dieser Maßnahme nur unterstützend tätig.

Baum- und Gehölzpflegemaßnahmen II

In Zusammenarbeit zwischen gemeindeeigenem Bauhof und Forst werden darüber hinaus in der kommenden Woche in eigener Regie Baum- und Gehölzpflegemaßnahmen im Gemeindegebiet durchgeführt.

„alla-hopp!-Anlage“
In Absprache mit der Naturschutzbehörde und den Fachplanern werden im Bereich der geplanten „alla-hopp!-Anlage“, im Vorgriff auf die im Sommer diesen Jahres beginnenden Bauarbeiten, verschiedene Bäume gefällt und Gehölzpflegemaßnahmen (Rückschnitte) ausgeführt. Es verbleiben die gesunden, ältesten und regionaltypischen Bäume – circa 30 an der Zahl.
  
Karl-Bühler-Schule
Im Bereich zwischen dem A-Bau und dem Rasensportplatz werden ebenfalls in der kommenden Woche, im Vorgriff auf den Neubau eines Schultraktes vor dem A-Bau, Bäume gefällt. Die Bäume befinden sich innerhalb des Bereichs, an dem der neue Anbau entsteht. Mit den vorbereitenden Maßnahmen (Abbrucharbeiten der Betontröge und Freilegung des Baufeldes) soll in den Pfingstferien begonnen werden.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme und Beachtung.

 
PDF Drucken E-Mail

election-297037 640Online-Briefwahlantrag

für die Landtagswahl am 13. März 2016

Wer am Wahltag nicht selbst ins Wahlbüro kommen kann, kann mit nachfolgendem Link einen Wahlschein beantragen. Sie erhalten dann rechtzeitig die Wahlunterlagen, die Sie bis zum Wahltag an das Wahlamt zurücksenden müssen.

obwa2016

Beim Aufruf des Links zur Landtagswahl erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt.

Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an  einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unter folgender Kontaktmöglichkeit: Tel. 06226 9200-32.

 
PDF Drucken E-Mail

Wichtiges und Wissenswertes

Trinkwasseruntersuchung/Wasserhärte

Das Trinkwasser wird regelmäßig vom Hygiene-Institut der Universität Heidelberg kontrolliert und untersucht.

Wasserhärte: Die Wasserhärte im Gemeindegebiet liegt bei 19,2 °dH (3,4 mmol/l Calciumcarbonat) im Härtebereich 3 (hart).

Wasseranalyse nach der Trinkwasserverordnung: Die mikrobiologische, physikalisch-chemische und chemische Wasseruntersuchung ergab keine Auffälligkeiten. Die untersuchten Proben entsprechen den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Die ausführliche Trinkwasseranalyse kann hier abgerufen werden.

 
PDF Drucken E-Mail

Klimaschutz in und für Meckesheim

Energieberatung - ein Service Ihrer Gemeinde Meckesheim

Logo KliBA 4c Namenszusatz

Informationen über Energienutzung, Wärmeschutz oder Förder- möglichkeiten gibt es bei den KliBA-Energieberatern: Jürgen Jourdan ist regelmäßig für Sie im Rathaus vor Ort – natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin für die nächste Beratung im Rathaus Meckesheim, Friedrichstraße 10 am Dienstag, den 8. März, zwischen 16:30 und 18:30 Uhr. Telefon: 06226 9200-10 oder 06221 998750. Email: info[at]kliba-heidelberg.de.

Nutzen Sie die kostenfreie Serviceleistung Ihrer Kommune!

 
    

Gemeinde Meckesheim

Gemeindeverwaltung

Friedrichstraße 10
74909 Meckesheim

Fon: 06226 9200-0
Fax: 06226 9200-15
 

Öffnungszeiten

RathausCenter  

Montag - Mittwoch
8:00 - 16:00 Uhr
   
Donnerstag
8:00 - 18:00 Uhr
   
Freitag
8:00 - 14:00 Uhr

Amtsblatt online

Amtsblatt downloaden

Februar 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29

115 logo farbig