Newsletter der BBV Rhein-Neckar

15.10.2018

Spatenstich am 30.10. in Eschelbronn

Meckesheim/Mönchzell folgen im November


Bald geht es mit dem Glasfaserausbau in der Region los. Wie bereits von uns angekündigt, werden wir noch im Oktober mit dem ersten Spatenstich und dem Ausbau unseres Netzes beginnen. Dieser findet am 30. Oktober in Eschelbronn statt.

Wir hätten liebend gerne den ersten Spaten in Meckesheim/Mönchzell gestochen. Dort hat unsere erfolgreiche Glasfasertour in der Region begonnen. Doch leider hat uns bei der Planung die Realität eingeholt und diesem Vorhaben einen dicken Zeitstrich durch die Rechnung gemacht.

Es gibt nach wie vor noch Klärungsbedarf in einigen wichtigen Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Bestandsinfrastruktur. Wir möchten diese optimal einsetzen, um potentielle Auswirkungen unserer Bautätigkeiten auf alle zu reduzieren und die Kosten im überschaubaren Rahmen zu halten. Ein kleines Beispiel ist die Bachquerung in Meckesheim. Diese müssen wir neu planen, da sich die vorhandene Infrastruktur nicht nutzen lässt. Ein anderes Beispiel sind die erforderlichen Genehmigungsverfahren. Dort kommt es infolge der Belastung der Behörden durch viele Infrastrukturprojekte zu zeitlichen Verzögerungen, die wir nicht beeinflussen können.

Wir befinden uns hierzu seit geraumer Zeit in engen und sehr konstruktiven Gesprächen mit der Kommune, mit dem Bürgermeister und dem Land. Unser realistisches Ziel ist es, den Spatenstich in Meckesheim/Mönchzell noch im November durchzuführen.

Die Planungen für Daisbach, Neidenstein und Epfenbach laufen auf Hochtouren. Auch dort ist es zu unvorhersehbaren Zeitverzögerungen gekommen. Wir möchten diese möglichst zeitnah abschließen, um dann die vorgeschriebenen Ausschreibungen der Bautätigkeiten in Angriff nehmen zu können. Für konkrete Zeitaussagen ist es allerdings derzeit noch zu früh.

Wir haben volles Verständnis für Fragen zum Baubeginn in den einzelnen Kommunen. Und wir selber haben höchstes Interesse daran, unsere geplanten Netze möglichst zeitnah in dieser Region in den Betrieb zu nehmen.

Ihr BBV Team 

 

Foto: Symbolfoto