WiFi4EU - Freies WLAN in Meckesheim und Mönchzell

18.05.2020

Im Rahmen der EU-Initiative WiFi4EU hat die Gemeinde Meckesheim im Mai 2019 einen EU-Fördergutschein in Höhe von 15.000 Euro erhalten. Die Initiative unterstützt die Einrichtung von kostenlosen WiFi-Hotspots in öffentlichen Räumen, an denen noch kein kostenloses WLAN-Angebot verfügbar ist.

 

Insgesamt haben sich in der 2. Ausschreibungsrunde mehr als 10.000 Gemeinden und Städte aus ganz Europa um einen WiFi4EU-Gutschein beworben. 3.400 Gemeinden und Städte haben schlussendlich den Zuschlag für einen WiFi4EU-Gutschein erhalten.

 

Mal eben E-Mails abrufen oder die neusten Mitteilungen auf der Internetseite der Gemeinde lesen…das ist durch die EU-Initiative WiFi4EU nun kostenfrei per WLAN rund um das Rathaus möglich. Auch während des Behördengangs steht den Besuchern im Rathaus Center nun kostenfreies WLAN zur Verfügung. Zudem wird es möglich sein Ihren nächsten Besuch im Schulmuseum „Alte Schulstube“ per WLAN in den Sozialen Medien zu teilen.

 

In Meckesheim und Mönchzell wurden insgesamt sieben Außen- und fünf Innen-Hotspots installiert. Somit kann man in Meckesheim nun auch am Bahnhof, auf dem Festplatz sowie vor und in der Auwiesenhalle kostenfrei per WLAN ins Internet gehen. Zudem wurde ein Hotspot in Mönchzell an der Verwaltungsstelle (Richtung Bushaltestelle) freigeschaltet.

 

Der Gemeinderat hat sich im Oktober 2019 für The Cloud Networks Germany GmbH als umsetzungsstarken Partner für das Projekt WiFi4EU entschieden. The Cloud hat bereits vielfach erfolgreich großflächige WLAN-Lösungen in Städten, Gemeinden und Tourismusregionen eingerichtet.

 

"Jeder kann den Internetzugang vor Ort kostenlos nutzen. Man kann sich dazu ganz einfach anmelden. Der Netzwerkname (SSID) lautet „WiFi4EU“ und ist überall gleich, damit die WiFi4EU-Hotspots in Europa leicht erkennbar sind. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem WiFi4EU-Netz verbinden, werden Sie zu einer sicheren Anmeldeseite weitergeleitet. Mit einem einfachen Klick können Sie sich anmelden. Sobald Sie mit dem Netzwerk verbunden sind, können Sie mit WiFi4EU kostenfrei surfen."

 

In kleinem Rahmen wurden die Zugangspunkte des freien WLANs für die Öffentlichkeit freigegeben. Bürgermeister Maik Brandt und Christoph Kuchenreuther, Key Account Manager The Cloud Networks Germany GmbH, schalteten per Video-Konferenz zu den einzelnen WLAN-Zugangspunkten. In Mönchzell vor der Verwaltungsstelle erreichten sie Ortsvorsteher Gunter Dörzbach, am Bahnhof Jürgen Hess vom Verkehrsforum 2000 und in der Auwiesenhalle Bauamtsleiter Andreas Fritz und Hallenwart Martin Mall.

 

Die administrativen Aufgaben des Projekts übernahm Herr Geißler für die Gemeindeverwaltung. Für die Koordination der Arbeiten mit dem ausführenden Techniker an allen Standorten war Herr Mall verantwortlich.

 


 

Über The Cloud

Als The Cloud im Januar 2003 in London gegründet wurde, konnte noch keiner ahnen, dass mit dem ersten iPhone im Jahre 2007 alles anders werden würde. Und damit nicht nur eine neue Lebensweise entstand, sondern auch ein Markt, der einfach immer und überall Zugang zum mobilen Internet fordert.


NEUE TECHNOLOGIEN FÜR DEN DIGITAL LIFESTYLE.

 

Der Digital Lifestyle liebt Mobilität. 24/7, an jedem Ort “around the world". Aus der anfänglichen Vision hat sich The Cloud zu eine in Europa führenden Public WiFi-Anbieter entwickelt. Heute nutzen The Cloud knapp 10 Millionen Menschen mit über 70 Millionen Sessions pro Monat an mehr als 45.000 WiFi-Zugangspunkten in über 30 Ländern weltweit. The Cloud bietet User Experience. Angefangen von der einzigartigen Servicequalität über das enorm rapide Netz bis hin zum weltweit gültigen Benutzerkonto mit dem man weltweit mobil online bleibt.

 

Foto: Landingpage - WiFi4EU in Meckesheim und Mönchzell